Home Mitglieder Kalender Vorstand Artikel Dokumente Intern Impressum Datenschutz

Hessentagskonzept vorgestellt

SKV zieht Jahresbilanz

Bei der Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes der kulturellen Vereine der
Stadt R├╝sselsheim e. V. (SKV), zu der am Sonntag (13.03.) insgesamt 48 Delegierte aus 32
Mitgliedsvereinen in den R├Ąumen des ,,Treff" erschienen waren, lie├č die Verbandsvorsitzende
Sabine Schaplowski das vergangene Jahr im Gesch├Ąftsbericht des Vorstandes Revue passieren.

Delegierte und G├Ąste, zu denen u. a. auch Stadtverordnetenvorsteher Heinz E. Schneider,
Oberb├╝rgermeister Patrick Burghardt, Kultur und Theater-Leiterin Karin Kr├Âmer, Kultursteuerer
Christian Reiling und der Vorsitzende des Sportbundes J├Ârg-Dieter H├Ąu├čer geh├Ârten, erfuhren, dass
der Vorstand sieben Sitzungen durchf├╝hrte, sich gemeinsam mit dem Partnerverband ,,VIV" zu zwei
Klausuren traf, zahlreichen Einladungen zu Ehrungen, Empf├Ąngen und Informationsveranstaltungen
folgte sowie eine nicht zu untersch├Ątzende Stundenzahl mit weiteren Projekten und Planungen
verbrachte.

Sabine Schaplowski berichtete weiterhin von den Verleihungen der Verdienstplakette
f├╝r kulturelle Leistungen f├╝r die Jahre 2014 und 2015 sowie ├╝ber die Vergabe der
Vereinsf├Ârderungen. In diesem Bezug verwies sie auch auf die einzuhaltenden Abgabefristen, forderte aber auch dazu auf, entsprechende Antr├Ąge einzureichen.

OB Burghardt nannte in seinem Gru├čwort an die Versammlung den SKV als ,,verl├Ąssliches
Sprachrohr" und best├Ątigte, wie wichtig die kulturelle Vielfalt in R├╝sselsheim sei. F├╝r den Hessentag
spiele ,,Kunst und Kultur eine ganz gro├če Rolle".

Heinz E. Schneider forderte in seinem Gru├č die Vereine und Verb├Ąnde auf, sich weiter in das Leben in R├╝sselsheim ,,einzubringen und einzumischen".

Vorbildliche Kassenf├╝hrung
Der Kassenbericht, der durch SKV-Kassierer Hans-Werner Lutz vorgetragen wurde, fiel positiv aus,
so dass im Anschluss der Sprecher der Kassenpr├╝fer, Frank Brogl, der Mitgliederversammlung
berichten konnte, dass die Beleg-, Kassen- und Buchf├╝hrung vorbildlich und ordnungsgem├Ą├č sei. Er
dankte dem SKV-Vorstand stellvertretend f├╝r die Mitglieder f├╝r die geleistete, gute Arbeit.

In der Folge wurde dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes einstimmig zugestimmt. Als zweiter Kassenpr├╝fer f├╝r die n├Ąchsten zwei Jahre wurde Stefan Weber vom Akkordeon-Orchester R├╝sselsheim einstimmig gew├Ąhlt.

An den Vorstand des SKV wurden zwei Antr├Ąge zur Abstimmung durch die Mitgliederversammlung gerichtet.

55. Mitglied aufgenommen
Der im April 2015 gegr├╝ndete F├Ârderverein Theater R├╝sselsheim e. V. beantragte die Aufnahme in den Stadtverband der kulturellen Vereine der Stadt R├╝sselsheim e. V.. Nach detaillierter Vorstellung des F├Ârdervereins sowie seiner Arbeit und Ziele durch deren ersten Vorsitzenden Markus Behrend votierten die Delegierten einstimmig f├╝r die Aufnahme. Der F├Ârderverein Theater R├╝sselsheim e. V. ist nun der 55. Mitgliedsverein im SKV.

Neuer Kulturverband?
Einen weiteren Antrag hatte der Verbandsvorstand selbst zur Abstimmung eingebracht. Bereits zur letztj├Ąhrigen Jahreshauptversammlung war dieser beauftragt worden, in Gespr├Ąche mit dem Partnerverband VIV (Verband der interkulturellen Vereine in R├╝sselsheim e. V.) einzutreten um eine Zusammenf├╝hrung der beiden Verb├Ąnde auszuloten. Intensive und ergebnisorientierte Gespr├Ąche der Verbandsvorst├Ąnde ergaben, dass eine Fusion von beiden Seiten bef├╝rwortet wird. F├╝r den SKV berichtete dessen stellvertretender Vorsitzender Erek Weidner von den bisherigen Ergebnissen und dem geplanten Fortgang des Projektes ,,Fusion". Wichtig hierbei sei f├╝r beide Vorst├Ąnde festzuhalten, dass man sich auf einer Ebene austauscht und voranschreitet. Dies w├Ąre durch Gr├╝ndung eines neuen, gemeinsamen, Kulturverbandes in R├╝sselsheim m├Âglich.

Ein in beiden Verb├Ąnden zeitgleich stattfindendes Votum, denn auch der VIV hatte am Sonntag (13.) seine Jahreshauptversammlung, was auch das Fehlen der VIV-Vorstandsvertreter erkl├Ąrt, best├Ątigte ein weiteres Vorgehen. Mit breiter Mehrheit (38 Ja-Stimmen) wurde in der Jahreshauptversammlung des SKV nun folgender Beschluss gefasst: ,,Die Mitglieder des Stadtverbandes der kulturellen Vereine der Stadt R├╝sselsheim e. V., nachfolgend SKV, beschlie├čen, den Vorstand des SKV damit zu beauftragen, die Gr├╝ndung eines neuen Kulturverbandes vorzubereiten, in dem die Mitgliedsvereine des Stadtverbandes der kulturellen Vereine der Stadt R├╝sselsheim e. V. (SKV) sowie dem Verband der interkulturellen Vereine in R├╝sselsheim e. V., nachfolgend VIV, gemeinsam aufgehen k├Ânnen. ├ťber den Vollzug der Gr├╝ndung beschlie├čt die JHV nach Vorlage aller zur Gr├╝ndung notwendigen Dokumente. Die Mitglieder des SKV erm├Ąchtigen den SKV-Vorstand zudem, nach erfolgreicher Gr├╝ndung eines neuen Kulturverbandes die Aufl├Âsung des Stadtverbandes der kulturellen Vereine der Stadt R├╝sselsheim e. V. (SKV) vorzubereiten."

Hessentagskonzept vorgestellt
SKV-Pressesprecher Markus Behrend stellte im Anschlu├č das gemeinsam mit dem VIV erarbeitete Konzept der Verb├Ąnde zum Hessentag vor. Geplant ist eine B├╝ndelung der Vereinsaktivit├Ąten unter dem Arbeitstitel ,,Vereinsdorf der kulturellen Vereine". Hier wurden bereits im Vorfeld mehrere Gespr├Ąche mit den Verantwortlichen der Stadt R├╝sselsheim gef├╝hrt.

Als Vorteile wurden die gemeinsame Organisation, die Vermeidung von ,,Vielgleisigkeit" sowie die Schaffung eines zentralen Ansprechpartners f├╝r Verwaltung, Vereine, ├ľffentlichkeit genannt. Mit dem Konzept soll eine Beteiligung vieler Verbandsmitglieder (Vereine) m├Âglich werden, die keine dauerhafte Standbesetzung darstellen k├Ânnen. Zudem soll es einen Ort geben, an dem sich geb├╝ndelt die breite Vielfalt der kulturellen Vereine in R├╝sselsheim pr├Ąsentieren kann. Bei den Vorgespr├Ąchen wurde deutlich, dass die Stadt das gemeinsame Konzept ausdr├╝cklich begr├╝├čt und w├╝nscht. Einzelheiten hierzu w├╝rden zu gegebenem Zeitpunkt, vermutlich in Form einer au├čerordentlichen Mitgliederversammlung, den Mitgliedern noch mitgeteilt, sobald auch von st├Ądtischer Seite verbindliche Ausk├╝nfte vorliegen.

Termine
Abschlie├čend gab die Verbandsvorsitzende Sabine Schaplowski bekannt, dass das Festival der Kulturen, welches man im ├ťbrigen ab diesem Jahr generell gemeinsam mit dem VIV organisiert, am 11. und 12.06. auf dem Theaterplatz stattfindet. Weiterhin gestalten Verbandsmitglieder die beliebte Fr├╝hSt├╝cks-Reihe im Rahmen des Kultur-im-Sommer-Programms, welches in diesem Jahr vom 25. Juni bis 31. Juli stattfindet. Der Termin f├╝r die n├Ąchste Jahreshauptversammlung wurde f├╝r den 26.03.2017 bekannt gegeben. Schaplowski forderte die Mitgliedsvereine auf, ihre Veranstaltungstermine auf der Webpr├Ąsenz des SKV (www.skv-ruesselsheim.de) einzutragen und zu pflegen.

Mit der Verabschiedung und den besten W├╝nschen f├╝r ein sch├Ânes Restwochenende wurde die Versammlung nach gut zwei Stunden um 12:10 Uhr beendet.


Datum: 14.03.2016

Autor: Markus Behrend

Quelle: eigener Bericht

© 2018 Stadtverband der kulturellen Vereine der Stadt Rüsselsheim. Alle Rechte vorbehalten.